In welcher Zeit lebst Du?

By Ramin Raygan 6 Jahren ago1 Comment
Achtsamkeit als Schlüssel zum Glück
Achtsam in der Zeit

Der Philosoph Arthur Schopenhauer hat sich bereits um 1850 mit der Kunst des Glücklichseins beschäftigt. Schon seinerzeit ging es bei vielen Menschen um ihr Verhältnis zur Zeit. „Die Ängstlichen“ (wie er sie nannte) lebten dabei hauptsächlich in der Zukunft, rannten ihren Zielen hinterher und vergaßen dabei die Gegenwart. „Die Leichtsinnigen“ wiederum lebten überwiegend in der Gegenwart, träumten in den Tag hinein und machten sich kaum Gedanken über die Zukunft. Der Umgang mit Zeit scheint also nicht erst kürzlich problematisch geworden zu sein, was schon mal ein bisschen entlastet. Doch nach wie vor ist es ein Thema bei Vielen, was mir auch immer wieder bei Coachings offenbart wird.

Zwischen all dem Hin und Her und den beiden Extremen bei Schopenhauer kann es schon zu Verwirrungen kommen, die einen vergessen lassen, was nun eigentlich das Wesentliche ist:

Ich empfehle daher mit einem Bein in der Gegenwart und mit einem Bein in der Zukunft zu stehen. Finde täglich etwas Zeit, um im “Heute, Hier und Jetzt” zu leben. Plane dafür gegebenenfalls Zeit ein. Dies sollte Zeit sein, in der Du nicht planst; in der Du Dir keine Gedanken um die Zukunft machst, in der Du Dir keine Gedanken um Erledigungen machst. Plane und tue natürlich auch Etwas für Deine Zukunft. Und vergesse dabei auch nicht deine persönlichen Ziele, denn diese bleiben oft auf der Strecke.

Wie geht es Dir mit dem Thema? Alles im Lot? Falls Du eine Lösung dazu hast, möchtest Du sie vielleicht auch mit Anderen teilen.

„Erfolgreich Glücklicher Sein“
– Ramin Raygan

Category:
  Glücksmomente
this post was shared 0 times
 000
About

 Ramin Raygan

  (59 articles)

Als Lebens- und Unternehmensberater arbeitet Ramin Raygan seit über 13 Jahren mit Menschen, die glücklich erfolgreicher sein wollen. Bei seinen Recherchen zum Thema Glück entwickelte er die wirkungsvolle 13-Schlüssel-Methode.

One Comment

  • Jürgen says:

    Ja, in dieser schnelllebigen Zeit geht es schnell, dass man mal vergisst, was eigentlich wesentlich ist. Danke für die kleine Erinnerung!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

siebzehn + neunzehn =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen