Der wohltuende Sprachgebrauch

By Ramin Raygan 5 Jahren agoNo Comments

“Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt” -Buddha

Je bewusster wir unsere Gedanken betrachten, umso klarer wird uns, dass es hauptsächlich an uns liegt, was sich in unserem Kopf abspielt und was sich demzufolge in unserem Leben ereignet. Noch genauer betrachtet sind Worte die kleinste Einheit unserer Gedanken, und besonders die Macht, der Worte ist äußerst respektvoll zu betrachten. Welche Worte oder Aussagen nutzen Sie häufig? Zum Beispiel ist öfter zu hören: “Ich bin im Stress.” Das ist eine energiezehrende Aussage, die durch: “Ich bin in Bewegung (oder fleißig)” ersetzt werden kann. Auch hat sich statt: “Ich muss…” die Aussage “Ich möchte…” bewährt, denn nach längerem Nachdenken stellen wir fest, dass wir nur Weniges müssen, jedoch umso mehr wollen. Doch besonders das “Müssen” wird sehr häufig verwendet. Kommen wir zum dritten Beispiel des üblichen, jedoch destruktiven Sprachgebrauchs: “Ich kriege von dir…” Der Wortstamm: des Verbs “Krieg” ist selbsterklärend und allzu unerwünscht. Doch dieses Wort ist in unserer Gesellschaft in aller Munde. Man will unbedingt etwas haben und pocht darauf. Konstruktiver ist die Formulierung: “Ich bekomme von dir…” Bereits nach ein paar Einsätzen des Substituts “bekommen” werden Sie mehr Leichtigkeit und weniger Barrieren empfinden.

Probier es aus, durch den bewussten, Wechsel der Worte weg vom Zwanghaften mehr in die Freiheit zu gelangen. Prüfe mit Achtsamkeit deinen Sprachgebrauch, es lohnt sich – sogar sehr.

“Übe dich in der Gabe der wohltuenden Worte, sie sind der Samen eines glücklichen, erfolgreichen und gesunden Menschen!”

„Erfolgreich Glücklicher Sein“
– Ramin Raygan

Category:
  Glücksmomente
this post was shared 0 times
 000
About

 Ramin Raygan

  (59 articles)

Als Lebens- und Unternehmensberater arbeitet Ramin Raygan seit über 13 Jahren mit Menschen, die glücklich erfolgreicher sein wollen. Bei seinen Recherchen zum Thema Glück entwickelte er die wirkungsvolle 13-Schlüssel-Methode.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

eins × vier =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen